schlauheit wird geladen...
  • love the unknown

    in ewiger dankbarkeit

    servus liebe_r schlauheit suchende_r,

    im ersten beitrag, auf diesem frisch geschlüpften blog, möchte ich etwas loswerden. etwas persönliches. gewidmet an menschen,  orte, gefühle und glaubenssätze aus vergangenheit, der gegenwart und zukunft. erst wenn diese schweren gedanken aus meinem kopf gepurzelt und auf digitalem papier niedergeschrieben sind, kann ich die neugewonnene leichtigkeit genießen.

    niedergeschriebene gedanken schaffen platz für leichtigkeit (Photo by Cathryn Lavery on Unsplash)

    ich habe mich verändert. und das ist verdammt gut so. du beginnst vielleicht auch eine neue phase in deinem leben, sonst würden wir uns hier im internet unter umständen nicht begegnen. veränderung finde ich klasse! schließlich kamen wir als kosmische seelen auf unsere manifestierte welt, um erfahrungen fortwährenden wandels zu erleben. sowohl körperlich als auch geistig, wachsen wir über uns hinaus und entwachsen dem gestrigen zustand. dem himmel sei dank! auf destruktive weise ein leben zu führen, wie ich es bis vor einigen jahren tat, hätte bloß den 7,1-milliardsten stumm-tauben gesellschafts-zombie hervorgebracht. gelähmt vor angst und desillusionert um sein komfortables hamsterrad zu verlassen. bis zu dem gewissen tag, an dem endlichkeit zwangsläufige befreiung verheißt!

    ein blick auf die uhr verrät, es ist an der zeit sich zu ändern ( Photo by Brad Neathery on Unsplash)

    chancen fallen nicht vom himmel. sie setzen bemühung, begehren und leidenschaft voraus. das bedeutet, wenn du dir etwas von ganzem herzen wünscht, entstehen dementsprechend möglichkeiten. nimm sie an und blicke nicht zurück. ich nutzte meine gelegenheit. meine entwicklung benötigte etwas mehr zeit. veränderung verlangt loslassen. ich ließ unablässig los. fand eine befreiende freude darin. bis mir nichts mehr blieb, außer mir selbst. – huch! so kenne ich dich ja gar nicht. bist das wirklich du selbst? was ist mit der begehrenswerten, stolzen und kompromisslosen version von dir passiert? – sie ist und bleibt ein teil von mir, als abgeschlossenes kapitel!

    alles loszulassen, heißt manchmal einsamkeit und ungewissheit zu umarmen (Photo by Denys Nevozhai on Unsplash)

    menschen kommen und gehen. sowie gefühle. sie ziehen vorbei wie wolken am firmament. was bleibt, ist bedingungslosigkeit. strahlende liebe und hoffnung. unsterbliche erinnerungen. lehrreiche verletzungen. einsamkeit bringt kostbare geschenke mit sich. im gegensatz zu einem verwurzelten baum, besitzt du füße. um berge zu erklimmen. auf sternen zu wandern. verloren zu gehen. dich wiederzufinden. spürst du deine wahre stärke? bau sicherheit, reiß sie wieder ein. begieb dich auf fährtenjagd. flieg ans andere ende der welt, um neu anzufangen. lass dich mit den wellen ins meer der ungewissheit treiben. am ende strandest du mit gewissheit an deinem zielhafen.

    ob sanfte oder unbarmherzige wellen, sie bringen dich zu deinem bestimmungsort ( Photo by Ben Ostrower on Unsplash)

    gib dich nicht zufrieden mit gestern, sondern greife mutig nach den lianen des morgens. hangel dich durch den abenteuerjungel. hast du’s satt, tauche nach bekannten tiefen. bis du gefunden hast, was dir wärme ums herz zaubert. bleib bloß nicht stehen. such in einem anderem licht, in einer anderen zeit. wir sind unbegrenzt. an weisheit. an frieden und vorallem an neugier. superkräfte die weltbewegendes erschaffen können, wollen, müssen.

     

    in ewiger dankbarkeit,

    deine schlaumaierin.

  • No Comments

    Leave a Reply