schlauheit wird geladen...
  • love your body

    warum du dieses jahr keine diät machen solltest

    die abnehmsaison wurde mit strahlendem sonnenschein eröffnet! die abnehmwilligen stehen schon in ihren startlöchern. immerhin verbleibt nur noch wenige zeit bis zum offiziellen sommerstart. um peinlich genau zu sein, entspricht das 10 wochen und 3 tagen. deshalb wurde ein 12-wochen-abnehm-programm bereits abonniert und die sportklamotten bei amazon geordert. der knallenge bikini vom vorjahr wird eingerahmt und als ansporn vor der waage aufgehängt. schließlich darf der fokus, ein durchtrainierter bikini-body, beim täglichen wiegen nicht aus den augen verloren werden. nun gut. statt der wohnung einen ordentlichen frühjahrsputz zu verpassen, wird die küche ausgemistet. gebunkerte gummibärchenspeicher oder knabbereivorräte dürfen die disziplin unter gar keinen umständen sabotieren. bequeme klamotten erhalten ebenfalls die verbannung ins kellerexil. motivation und affirmation erreichen spitzenhoch. auf die tretmühlen! fertig? abspecken!

    andere suchten nach dem heiligen gral. ich suchte nach einem wundermittelchen gegen überschüssige pfunde.

    wenn dir bisher noch kein schmunzeln um die lippen gehuscht ist, meinst du es wohl ziemlich ernst mit dem abnehmen. lass mich dir einen rat vorab mit auf den leseweg geben. manchmal sollte man sich selbst und das leben nicht so ernst nehmen. schon gar nicht bei solch verbissenen themen wie dem abnehmen. mittlerweile kann ich über meine hirnrissigen abnehmstories auch nur noch lachen. was ich alles ausprobiert habe? you name it, i did it! tees, pillen, shakes, low-carb, gar-kein-carb und selbstverständlich das abnehmen für besonders ungeduldige, das fasten. 73 unglaubliche tage entsagte ich der festen nahrung. stattdessen umarmte ich täglichen schüttelfrost, schwächeanfälle und psychische bewusstlosigkeit. andere suchten nach dem heiligen gral. ich suchte nach einem wundermittelchen um überschüssige pfunde über nacht verschwinden zu lassen! jedem das seine, nicht wahr? in all dieser zeit (dabei handelt es sich um ein ganzes jahrzehnt) erträumte ich mir, wie ich das familienfest mit einem atemberaubenden cocktailkleidchen crashe, zum gesprächsmittelpunkt des klassentreffens werde oder in der heimatstadt noch ein einziges mal mit mördermäßig hohen highheels und kurzem röckchen durch das sommerliche stadtzentrum flaniere.

    im wunsch schlank sein zu wollen, verbirgt sich meist ein verlangen nach anerkennung oder begehrt zu werden (Photo by Clem Onojeghuo on Unsplash)

    bescheuert, bescheuert und nochmal bescheuert! den hunger in der dritten welt besiegen, das gesundheitssystem revolutionieren, erneuerbare energien entwickeln oder tierleid auf der ganzen welt beseitigen. das wäre alles möglich gewesen, wenn man das geld, die zeit und energie in sinnvollere projekte investiert hätte. stattdessen, haben du und ich dazu beigetragten diese bescheuerte abenehmindustrie aufzubauen! eins muss dir klar werden. abnehmen ist ganz ultra simpel. weniger ungesundes industriefutter in sich hineinstopfen und mehr bewegen. das war so, das ist so und das wird immer so bleiben. bäm, geheimnis gelüftet! entschuldige, dass ich es nicht in mehr glamour und frauenzeitschrift-nettikette verpackt habe. vertrau mir, den ärzten steht dein wohl leider nicht an erster stelle, sondern dein übergewichtiger geldbeutel. genauso sieht es bei der industrie aus. erst mit manipulativer mcdoof werbung anfixen. anschließend in den medien darauf aufmerksam machen, dass du nicht dem schönheitsideal entsprichst. als gewinnbringenden letzten schritt mit superduper wundershakes die möglichkeit aufzeigen, die wunschfigur in windeseile zu erreichen. echt jetzt?

    übergewicht deckt ohne gnade alle fehltritte in ernährung und bewegungsmangel auf (Photo by Christopher Flowers on Unsplash)

    wie wär es, wenn du dieses jahr einfach mal gar keine diät machst? aus gaudi, aus protest oder aus reiner selbstliebe. was hältst du davon? alternativ startest du das projekt: du! nimm dich als die einzigartige perfektion wahr, die du bist. stell dich in den spiegel und schau dir ganz tief in die augen. siehst du das magische universum das du darstellst. du bist ein unendlicher kosmos. abermilliarden sterne funkeln am nachthimmel, und so funkelt es auch in dir. in lichtgeschwindigkeit rasen impulse durch deine inneren autobahnen. erst gedacht, schon getan. du kannst singen oder lauschen. lachen, weinen, schmecken. allein diese tatsachen, sollten dich in einen rausch der glücksgefühle versetzen. du unterscheidest dich von den anderen 7 milliarden menschen, weil du wie jeder stern im universum ein ganz besonderes licht ausstrahlst. du bist ein wunderwerk der natur. ein hauptgewinn. ein geheimnis. ein rätsel. sternenstaub.

    du bist ein wunder der natur. sternenstaub. magisch. deshalb solltest du dich auch als solches jeden einzelnen tag feiern

    ich hatte dich schon bei keine diät machen, nicht wahr? perfekt. wenn du möchtest gebe ich dir einen klitzekleinen leitfaden mit auf den weg. mein erster und gleichzeitig wichtigster tipp lautet, stell deine gesundheit in den vordergrund. ein gesunder körper geht hand in hand mit einem idealen körpergewicht. in dieser hinsicht darfst du mir einfach vertrauen. die basis für einen gesunden körper stellt selbstverständlich eine ausgewogene und abwechslungsreiche ernährung dar. im internet, in büchern und vielen weiteren ratgebern wirst du unendlich viele unterschiedliche meinungen finden. meine meinung dazu ist ganz simpel. psychologisch und physiologisch ist die natürlichste ernährung für den menschen, eine rein pflanzenbasierte. krankheiten, sowohl mentale als auch körperliche, können damit sogar geheilt werden. probier es aus, du profitierst davon auf allen erdenklichen ebenen. und vergiss ja nicht genügend zu trinken, lach.

    unumstrittener fakt: pflanzenbasierte ernährung führt zu gesundheit, heilung und leistungsstärke (Photo by Brooke Lark on Unsplash)

    als nächstes vergib dir all deine missetaten. die, die du deinem körper angetan hast. die, die du deiner seele angetan hattest. die, die du deinem geldbeutel angetan hast. ich weiß besser als du denkst, wie schmerzhaft dieser prozess sein kann. du benötigst zeit dafür. nimm sie dir! schreib deine gedanken nieder. schrei deinen frust in die welt hinaus oder vertraue dich einem psychologen an. finde einen weg, in dem du am besten das verarbeiten kannst, was dich die überschüssigen pfunde hat ansammeln lassen. wiederhole die vergebung solange bis du nichts mehr zu bereuen hast. vergeben und vergessen? hervorragend, ich bin stolz auf dich! erst wenn du dich von allen schuldgefühlen, schlechtem gewissen oder festgefahrenen glaubenssätzen befreit hast, kannst du zum nächsten schritt übergehen.

    sich von emotionalem balast zu befreien, bedeutet auch körperlichen balast abzuwerfen (Photo by Ryan Moreno on Unsplash)

    sei gut zu dir selbst. steh in der früh auf und sei dankbar dafür, dass du deinen wunderschönen körper geschenkt bekommen hast. sieh in den spiegel und zähle jeden tag liebevoll deine lieblingsstellen deines körpers auf. erinnere dich daran, dass du niemand anderem beweisen musst, wie toll du aussiehst. beweise einzig und allein dir selbst, dass du dich bedingungslos liebst. geh shoppen und gönne dir etwas hübsches zum anziehen (am besten eco-fashion, zwinkerzwinker). etwas, das deine vorteile besonders schmeichelhaft hervorhebt. ganz wichtig, kleide dich so, wie du dich wohl fühlst. bringe dein inneres strahlen nach außen. mit der zeit, entwickelst du ein gesundes selbstwertgefühl und dieses selbstbewusstsein katapultiert dich mit einer leichtigkeit zum nächsten sprichwörtlichen schritt.

    es ist nicht verwerflich sich über seinen körper auszudrücken. verwerflich ist es, sich lediglich über diesen zu identifizieren

    unser körper ist für bewegung entworfen. sei es tanzen, laufen oder schwimmen. für jeden geschmack findet sich eine passende bewegung. ich hasse es, zum beispiel, ins fitnessstudio zu gehen. ich mag den geruch nicht. ich mag keine menschenansammlungen. wie auch immer. stattdessen liebe ich wandern. am besten in den bergen. du kannst dir ein sportprogramm entwerfen, dass dir freude bereitet und deine lebensgeister wieder auf touren bringt. nicht immer braucht es dafür einen teuren personal trainer oder ein soundsovielwochen-abnehm-programm. am besten hörst du in dich hinein. dein körper weiß was er benötigt. spazieren gehen. fahrrad fahren. yoga. vertrau auf deine innere stimme. sie verleitet dich nun aus spaß und freude zu mehr bewegung und nicht mehr aus zwang zum abnehmen.

    schlank bedeutet nicht immer glücklich. glücklich bedeutet nicht immer gesund. deshalb definiere gesundheit zu deinem ziel (Photo by Angelo Pantazis on Unsplash)

    lass mich wissen, ob du dieses jahr und vielleicht sogar für immer auf eine diät oder sonstiges verzichtest. ich tue es auf jeden fall! mir macht es mittlerweile spaß mit meinem mann jeden abend fahrrad zu fahren. wenn das wetter nicht mitspielt, tut es eine yoga-session mit anschließender meditation. die waage habe ich, sowie negative glaubenssätze in die tonne geworfen. ich bin so wie ich bin und nur so bin ich perfekt.

    mit motivierenden grüßen,

    deine schlaumaierin

  • weitere schlauheit in sicht

    No Comments

    Leave a Reply